Gartenschere schärfen

Auch die beste Gartenschere wird irgendwann stumpf und man sollte ans Schärfen bzw. Schleifen der Gartenschere denken.

Auch eine noch nicht vollkommen stumpfe Gartenschere sollte wenigstens einmal im Jahr, am besten natürlich am Ende der Gartensaison, bevor die Gartenschere eingemottet wird.

Felco Gartenscheren und andere Markengartenscheren kann man komplett auseinandernehmen und auch Ersatzteile bestellen falls Einzelteile wie Federn und Griffe und selbst Klingen ihre besten Zeite überstanden haben.

Im zerlegten Zustand reinigt man alle Bestandteile und schärft die Klingen um danach die Schere so gut wie neu wieder zusammenzusetzen.

Auf keinen Fall sollte man einfach Schleifpapier, Feilen oder dahergelaufene Wetzsteine benutzen sondern spezielle Schleifwerkzeuge, die für Garten-, Reb- und Baumscheren gedacht sind. Zur Reinigung und zum Schutz bzw. zur Lebensdauerverlängerung gibt es Reinigungsspray zur Entfernung von Rost, Pflanzensaft und sonstige Rückstände, außerdem spezielles Pflege-Fett, das schmiert, Abnutzung vermindert und etwaige für das Material der Gartenschere schädliche Substanzen abweist.